Vom Kopf (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum) reicht das Cranio-Sacralsystem des menschlichen Körpers.
Darin befinden sich Gehirn und Rückenmark andauernd in einer rhythmischen Bewegung.
Sie wird ausgelöst durch das Fließen des Hirnwassers (Liquor), das im Gehirn ständig neu produziert und wieder resorbiert wird - so entsteht ein langsamer wellenartiger Puls, der auf alle Strukturen des Körpers übergeht. Er ist mit bloßem Auge nicht sichtbar, aber mit geübten Händen wahrzunehmen.
Durch körperliche und seelische Verletzungen, Verspannungen und Überbelastung kann diese eigentlich freie, unwillkürliche Bewegung eingeschränkt oder auch völlig blockiert werden.
Mit Cranio-Sacraltherapie kann ich den Körper unterstützen, aus solchen Zuständen wieder zu Schmerzfreiheit und Beweglichkeit zu finden.
Zu Beginn einer Behandlung lege ich meine Hände auf verschiedene Stellen am Körper des Klienten, um Kontakt aufzunehmen mit dem cranialen Puls. Da, wo er nicht oder asymmetrisch sprübar ist, kann eine Einschränkung vorliegen.
Durch sanfte, entlastende und entspannende Griffe an Knochen, Membranen und Muskeln rege ich die Selbstheilungskräfte besonders in diesem Bereich an.

Eine Behandlung dauert normalerweise eine Stunde; der Klient befindet sich dabei angekleidet auf einer bequemen Behandlungsliege. Ausser einem möglichen Austausch über Wahrnehmungen, die währenddessen entstehen und dem einleitenden Gespräch, ist Stille ein zentrales Element dieser Arbeit.
Die Cranio-Sacraltherapie kann besonders hilfreich sein bei Schmerzen und Einschränkungen, die vom Kopf und der Wirbelsäule ausgehen, z.B. Migräne und Rückenschmerzen aller Art (Bandscheibenprobleme, Schulter- und Nackenverspannungen), auch begleitend bei Zahn- und Kieferbehandlungen, nach Operationen, bei emotionaler Unausgeglichenheit, psychischer Überbelastung.
In jedem Fall führt die Behandlung zu Harmonisierung und tiefer Entspannung und sie setzt geistige und körperliche Lebendigkeit und Leichtigkeit frei.

Wir haben, solange wir leben, auch in Zeiten von Krankheit, Stress und Verzweiflung, immer ein gesundes Potential in uns. Cranio-Sacraltherapie kann dieses Potential mit gezielten Berührungen und aufmerksamer Begleitung anregen und verstärken.

Knochen sind lebendig und haben, wie alle Zellen ein Gedächtnis. Sie reagieren auf Belastungen und Befreiung, Freude, Tanz und Musik - eban auf Schwingungen.
Sie verhalten sich (frei nach Albert Einstein) anders in Anwesenheit eines Beobachters als ohne dessen Anwesenheit.

Der cranio-sacrale Rhythmus ist für mich wie ein Bindeglied zwischen Geist und Materie und ich spüre darin das Verbundensein mit einem großen Ganzen.

Mein Honorar für die Behandlungen berechne ich nach dem Zeitaufwand.
Dabei kostet eine Stunde 50,00 €.