Sambele - Sammlung und Belebung

Im Alltag fühlen wir uns oft kraftlos und erschöpft. Statt Energie und Lebenslust erfüllen uns Unruhe, Spannungen, Schmerzen oder jede Menge ungeordneter Gedanken.

Die scheinbar fehlende Energie ist zwar in uns vorhanden, nur steht sie uns nicht zur Verfügung, solange sie gebunden ist durch übermäßige Konzentration auf bestimmte Ziele, Belastungen und Ängste.

Um die Energie in uns wieder freizusetzen, ist es oft hilfreich, unser Bewusstsein, unsere Aufmerksamkeit auf den Körper zu richten. Das ist ohne großen Zeitaufwand möglich, fast egal, wo wir gerade sind.

Durch bestimmte einfache Atem- und Wahrnehmungsübungen können wir  ihn unterstützen bei dem, worum er ständig bemüht ist: seinen Bestzustand wiederherzustellen.

Die dabei enstehende, ausgleichende und kräftigende Wirkung geht sofort auf unseren geistigen Zustand über und wir fühlen uns erfrischt, als ob wir "aufgetankt" hätten (insofern ist es auch eine wunderbare Art, den Tag zu beginnen).

Ich selbst habe diese Übungen kennengelernt als sogenanntes "Warm-up", das z.B. Schauspielern vor Proben und Auftritten zu höchster Präsenz verhilft, und ich ergänze sie sinnvoll durch aktuell besonders wichtige Übungen.

Inhalt einer jeden Sambele-Stunde sind Atem- und Bewegungsübungen aus der westlichen und östlichen Medizin (Feldenkraislehre, Yoga, Qigong, Atemtherapie...).

Jede Stunde begint mit einer tiefenentspannenden Wahrnehmungsreise im Liegen.


                  



Zeit und Ort unter "Veranstaltungen"